Bonjour PARIS –

Abschlussfahrt des Französischkurses Klasse 10

der Realschule Georgsmarienhütte  2017

Bonjour,

das ist Französisch und hat uns an den Tagen in Paris begleitet.

Unsere Fahrt vom 06.06-09.06.2017 führte uns von der Realschule Georgsmarienhütte über die Niederlande und Belgien nach Frankreich, Paris. In der französischen Hauptstadt angekommen, haben wir zuerst den Eiffelturm erklommen und, nachdem wir unsere Hotelzimmer bezogen, im Parc des Buttes Chaumont gepicknickt. Das Künstlerviertel Montmartre mit dem bekannten Place du Tertre (Platz der Maler in Paris) und der Basilique Sacré Cœur standen außerdem auf dem Programm des ersten Tages, den wir mit einem gemeinsamen französischen Abendessen im Restaurant „Chez Papa“ abschlossen.

Am Donnerstag, den 8.Juni sind wir als erstes zur Ile de la Cité gefahren, um einen Blick auf  Notre Dame zu werfen. Als nächstes hatten wir drei Stunden Zeit für eine Rallye, die uns vom Louvre über die Champs Élysées bis zum Arc de Triomphe geführt hat. Anschließend fuhren wir zum Centre Pompidou und vertrieben uns unsere Freizeit im riesigen Shoppingcenter „Les Halles“.

Nach einer kurzen Verschnaufpause im Hotel, haben wir abschließend eine Lichterfahrt auf der Seine gemacht – das Highlight unserer Zeit in Paris. Während eines kleinen Spaziergangs am Seine-Ufer konnten wir dann sogar noch das richtige Pariser Flair erleben: Viele Menschen saßen entspannt am Ufer, genossen den warmen Sommerabend, einige machten Musik. Leider ging es am nächsten Tag für uns schon wieder nach Hause.

Es war eine tolle Zeit und eine besondere Erfahrung, die wir nicht mehr missen möchten.

 

Laura Huwald